Über uns

Unternehmensgruppe

Referenzen

Netzwerkpartner lohn-ag.de

Pressemeldungen

Kontakt

Pressebilder

Philosophie

Pressemeldungen

  Zurück

10. September 2018
PRESSEMITTEILUNG

Best Western Hotel Hohenzollern
advena Hotel in Osnabrück wird Best Western Hotel

Betreiberwechsel und neue Marke: Das bisherige advena Hotel Hohenzollern City Spa schließt sich der weltweiten Hotelgruppe Best Western Hotels & Resorts an und heißt von Januar 2019 an Best Western Hotel Hohenzollern, Osnabrück. Gleichzeitig übergibt der Eigentümer und bisherige Betreiber Advena die Führung des Hotels an einen neuen Pächter, die B.W. Hotel Betriebsgesellschaft. Advena-Geschäftsführer Horst Strasser zieht sich damit nach vielen erfolgreichen Jahren aus dem operativen Hotelgeschäft in Osnabrück zurück, bleibt aber weiterhin Eigentümer und Verpächter des Hotels.

 
  Best Western Hotel Osnabrück

 

Osnabrück / Eschborn, 10. September 2018. Weltweites Marketing und Vertriebspower einer bekannten Marke – das Traditionshotel advena Hotel Hohenzollern City Spa in Osnabrück schließt sich dem Markenverbund Best Western Hotels & Resorts an, zu dem weltweit rund 4.000 individuell geführte Hotels gehören. Von Anfang 2019 an wird das Vier-Sterne-Hotel Best Western Hotel Hohenzollern heißen. Gleichzeitig übergibt der Eigentümer und bisherige Betreiber des Hotels, die advena Hotel Hohenzollern Betriebs GmbH, das Hotel an den neuen Pächter und Betreiber B.W. Hotel Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG mit Sitz in Eschborn. „Wir haben unser Hotel erfolgreich im Markt aufgestellt und fit für die Zukunft gemacht. Da wir uns aus der operativen Leitung des Hotels zurückziehen wollten, freuen wir uns sehr, dass wir für unser Haus in Osnabrück einen renommierten und zugleich bodenständigen Pächter gefunden haben und nun eine weltweite Marke für unser Hotel nutzen können“, erklärt Horst Strasser, langjähriger Geschäftsführer der advena Hotel Hohenzollern Betriebs GmbH, der weiterhin Eigentümer und Verpächter des Hotels bleibt. Noch vor dem Pachtwechsel ist unter seiner Leitung das 107-Zimmer-Hotel umfangreich renoviert worden.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserem schönen Hotel nun zu einer internationalen Marke gehören, die uns weltweit bekannter machen wird und uns bei allen Marketing- und Vertriebsaktionen unterstützt“, sagt Stefan Uhlmann, bisheriger Direktor des Hauses, der das Hotel auch künftig führen wird. „Am Betrieb unseres Hotels wird sich kaum etwas ändern. Alle Hotelmitarbeiter bleiben im Team – unterstützt durch das Expertenteam in der Best Western Zentrale in Eschborn“, so Uhlmann. Die B.W. Hotel Betriebsgesellschaft, ein Schwesterunternehmen der Best Western Hotels Central Europe GmbH, pachtet und führt bereits vier Best Western Hotels in Deutschland. Insgesamt gehören zur Marke Best Western in Deutschland rund 200 individuelle Hotels. „Wir freuen uns, das schöne Vier-Sterne-SPA-Hotel hier in Osnabrück zu übernehmen und erfolgreich weiterzuführen zu dürfen. Das engagierte Team vor Ort sowie die Unterstützung der weltweiten Marke garantieren den Erfolg des Hauses auch für die Zukunft“, sagt Roman Schmitt, Geschäftsführer der B.W. Hotel Betriebsgesellschaft.

„Wir freuen uns sehr, noch in diesem Jahr mit einem Neubau in Wiesbaden an den Start zu gehen. Das Best Western Hotel Wiesbaden bekommt einen sehr individuellen Stil, modern und gemütlich zugleich“, so Marie-Christine Zemelka, verantwortliche Projektmanagerin der B.W. Hotel Betriebsgesellschaft mit Sitz in Eschborn. „Als Betreiber hat uns vor allem die hervorragende Lage überzeugt: Das Hotel entsteht in der hessischen Landeshauptstadt als wichtigen Wirtschaftsstandort, in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs und des neu entstehenden RheinMain CongressCenter“, ergänzt Zemelka.

Weltweite Vermarktung von Osnabrück

„Heutzutage ist es zunehmend schwieriger, als Einzelhotel mit den laufenden Entwicklungen Schritt zu halten. Daher war für uns klar, dass wir langfristig auf einen starken Partner an unserer Seite setzen möchten. Dabei hat uns das Leistungs- und Serviceangebot der Marke Best Western und der Betriebsgesellschaft am meisten überzeugt. Vor allen von den weltweiten Marketing- und Vertriebsmaßnahmen der Gruppe für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen sowie von der Teilnahme am globalen Kundenbindungsprogramm erhoffen wir uns zusätzliche Umsätze für unser Haus sowie positive Impulse für unsere Stadt Osnabrück“, erklärt Hoteldirektor Stefan Uhlmann, der bereits im Best Western Plus Hotel am Vitalpark in Heilbad Heiligenstadt einige Jahre Direktor war und die Marke gut kennt. Durch die Anbindung an die Gruppe ergeben sich aber auch zahlreiche Vorteile für die Gäste, beginnend mit einer komfortablen und sicheren Hotelbuchung über alle wichtigen Internetportale, über jährlich geprüfte Qualitätsstandards im Hotel, spezielle Urlaubsangebote, bis hin zu der Möglichkeit, bei jeder Übernachtung über Best Western Rewards Treuepunkte zu sammeln. In der Zentrale von Best Western Hotels Central Europe ist die Freude über den Zugewinn des neuen Standortes Osnabrück ebenfalls groß: „Mit dem Best Western Hotel Hohenzollern schließt sich uns ein besonders individuelles Stadthotel an. Wir waren seit längerem auf der Suche nach einem geeigneten Hotel in Osnabrück - ein sehr attraktiver Standort, an den wir nun die erste internationale Marke bringen können“, sagt Marcus Smola, Geschäftsführer Best Western Hotels Central Europe GmbH.

120 Jahre Tradition und weltweite Marke

Das Best Western Hotel Hohenzollern ist ein Traditionshaus in der niedersächsischen Stadt und blickt bereits auf eine über 120 Jahre zurückreichende Geschichte zurück. Dort, wo heute am Hotel vier Sterne prangen, blitze bereits ein gutes Jahrhundert zuvor der erste Stern auf: Dem 1895 von Johann Heinrich Wilhelm Meyerrose gegründeten Hotel wurde 1906 ein erster Stern verliehen und der renommierte „Baedeker“ betitelte seinerzeit das „Hohenzollern“ als ein „Haus ersten Ranges“. Unter der Führung des langjährigen Betreibers advena GmbH mit Geschäftsführer Horst Strasser wurden in den Jahren 2013 bis 2018 alle Zimmer sowie Suiten des Hauses renoviert und modernisiert. Das Hotel mit 107 Zimmern verfügt außerdem über einen Tagungsbereich mit sechs klimatisierten Tagungsräumen. Der großzügige Wellness- und Fitnessbereich des Hauses auf 1.200 qm Fläche, der Hohenzollern Sport + Wellness Club, bietet Premium Fitness, Wellness- und Kosmetikanwendungen sowie einen Saunabereich mit finnischer Sauna, Biosauna sowie einen Erlebnispool mit Wasserfall. Ein weiteres Highlight des Hotels ist das hoteleigene Bistro-Restaurant, dessen Ruf weit über die Grenzen Osnabrücks hinaus reicht und das im jährlich erscheinenden „Aral Schlemmer Atlas“ stets lobend erwähnt wird.

 

Das folgende Pressebild steht für Sie zum Download zur Verfügung:

Der langjährige Betreiber und Eigentümer des advena Hotels Hohenzollern, Horst Strasser, übergibt zum Jahreswechsel die Führung des künftigen Best Western Hotel Hohenzollern an einen Betreiber und Pächter.

Weiteres Bildmaterial steht zum Download bereit unter:
www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

Über B.W. Hotel Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Die B.W. Hotel Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG ist eine erfolgreiche Hotelbetreibergesellschaft, die Hotels pachtet und mit der Marke Best Western betreibt. Die 2004 gegründete Betriebsgesellschaft erschließt neue Hotelstandorte für Best Western und hilft, bestehende Hotels für die Marke zu sichern. Die Betriebsgesellschaft stellt für Hoteleigentümer und Investoren einen starken verlässlichen Partner dar, der aus einer Hand das gesamte Leistungsportfolio der DEHAG Hotel Service AG anbieten kann. So profitieren die Pachtbetriebe von den Marketingdienstleistungen von Best Western sowie den günstigen Einkaufskonditionen und -beratungen der progros Einkaufsgesellschaft. Das Unternehmen betreibt derzeit vier Best Western Hotels in Bad Mergentheim, Bremen, Münster und Gießen. Weitere Hotels sind unter anderem in Wiesbaden und München in der Planung.

Über Best Western Hotels Central Europe:

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette mit rund 4.000 Hotels in mehr als 90 Ländern. Alle Best Western Hotels weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt. Die Best Western Hotels Central Europe GmbH betreut insgesamt rund 230 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien und Ungarn unter einem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es ein regionales Länderbüro in Wien, Österreich. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Best Western Hotels & Resorts präsentiert insgesamt elf Einzelmarken: Best Western, Best Western Plus, Best Western Premier, Vīb, GLō, Executive Residency by Best Western, BW Premier Collection, BW Signature Collection by Best Western, sowie die Marken Sure Hotel by Best Western, Sure Hotel Plus by Best Western und Sure Hotel Collection by Best Western.

Als Dienstleistungspartner von Hotels verfolgt Best Western das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Neben zielgruppenspezifischen Katalogen in Millionenauflage stellt Best Western für alle Marktsegmente modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereit. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit mehr als 37 Millionen Mitgliedern.

Weitere Informationen: www.bestwestern.de und www.bestwestern.com

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:
Best Western Hotels Central Europe GmbH
Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn

Anke Cimbal, Head of Corporate Communications
Tel. +49 (61 96) 47 24 -301, Fax +49 (61 96) 47 24 129
E-Mail: presse@bestwestern.de
Internet: www.bestwestern.de/presse

 

unitels consulting GmbH

Frankfurter Str. 10-14

65760 Eschborn

Telefon: +49 (06196) 4724700

Fax:        +49 (06196) 4724799

E-Mail:   kontakt@unitels.de