Über uns

Unternehmensgruppe

Referenzen

Netzwerkpartner lohn-ag.de

Pressemeldungen

Kontakt

Pressebilder

Philosophie

Pressemeldungen

  Zurück

 


15. November 2016
PRESSEMITTEILUNG

Best Western Hotels Central Europe GmbH
Best Western Hotel in Wiesbaden geplant

In Wiesbaden entsteht ein Best Western Hotel: Das von der OFB Projektentwicklung geplante moderne Drei-Sterne-Hotel mit 165 Zimmern im neuen Quartier VERSO am Wiesbadener Hauptbahnhof soll 2018 eröffnen und wird von der B.W. Hotel Betriebsgesellschaft betrieben.

 

 
 
Pressemitteilung Best Western Hotel Wiesbaden Verso 2018

 

Frankfurt am Main / Eschborn, 15. November 2016. In dem von der OFB Projektentwicklung GmbH, Frankfurt, entwickelten Quartier VERSO in Wiesbaden entsteht ein Best Western Hotel, das 2018 eröffnen soll. Das Gebäudeensemble, in dem das Drei-Sterne-Hotel geplant ist, wird an der Mainzer Straße, Ecke Gustav-Stresemann-Ring gebaut. Es besteht aus drei L-förmigen Einzelimmobilien mit jeweils sechs bis acht Obergeschossen. Das neue Best Western Hotel wird zukünftig im Bauteil mit dem Namen Montreux zu finden sein. Das Drei-Sterne Plus Hotel mit 165 Zimmern wird über fünf Etagen und ein Staffelgeschoss mit insgesamt 5.800 Quadratmetern Mietfläche verfügen.

Der Pachtvertrag wurde in diesen Tagen mit der B.W. Hotel Betriebsgesellschaft, Eschborn, über 25 Jahre geschlossen. Wiesbaden darf sich ab 2018 also über eine weltweit bekannte und renommierte Marken freuen. Das neue Best Western Hotel wird insgesamt 165 klimatisierte Zimmer in fünf Zimmertypen anbieten. Alle Zimmer verfügen über bodentiefe Fenster und werden mit modernster Technik und hochwertigem Doppelbett ausgestattet. Indirektes Licht schafft Wärme, zeitlose und wohnliche Elemente lassen den Feel Home Charakter entstehen. Die offene Lobby ist das Herzstück des Hotels und schafft fließende Übergänge zum Arbeiten und Entspannen. Das lockere Bar-Bistro-Konzept bietet den Gästen kleine Speisen und erfrischende Drinks. Zudem wird ein hochwertiger Fitnessbereich entstehen.

„Wir freuen uns, ein Best Western Hotel in dieser Toplage am Hauptbahnhof in Wiesbaden betreiben zu können“, so Markus Keller, Geschäftsführer der B.W. Hotel Betriebsgesellschaft mit Sitz in Eschborn. „Die optimale Verkehrsanbindung und die kontinuierliche Weiterentwicklung der hessischen Landeshauptstadt als wichtiger Wirtschaftsstandort haben uns in unserer Entscheidung für diesen Standort bestärkt.“

„Die perfekte Lage und das Konzept unseres Areals passen ideal zu den Kriterien von Best Western“, so Klaus Kirchberger, Vorsitzender der Geschäftsführung der OFB Projektentwicklung. „Die Entscheidung spiegelt den positiven Trend wieder, der die Landeshauptstadt Wiesbaden sowohl kulturell als auch wirtschaftlich auszeichnet. So wird gerade auch der Neubau des fußläufig zu erreichenden RheinMain Congress Centers den zukünftigen Bedarf an gut ausgestatteten, zentrumsnahen Übernachtungsmöglichkeiten weiter erhöhen.“

Die Gebäude des Quartiers VERSO umschließen einen begrünten Innenhof und tragen die Namen der Wiesbadener Partnerstädte Berlin, San Sebastian und Montreux. Das gesamte Quartier umfasst insgesamt rund 18.000 qm Mietfläche. Das Ensemble ist mit Hilfe von flexibel teilbaren Flächen derart konzipiert, dass die drei Immobilien sowohl von mehreren Mietern als auch von einem Hauptmieter genutzt werden können. Der Gebäudeteil San Sebastian ist bereits fertig gestellt und seit Juli 2015 vollständig vermietet. Mieter sind die WIBank, Bürgschaftsbank Hessen GmbH sowie die BM H Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbH.  Verso entsteht nach Entwürfen von Dietmar Opitz (SHP Architekten).

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:
www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

Über Best Western Hotels & Resorts:

Best Western Hotels & Resorts ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette mit über 4.000 Hotels in mehr als 90 Ländern. Alle Best Western Hotels weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt. Die Best Western Hotels Central Europe GmbH betreut insgesamt mehr als 230 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien und Ungarn unter einem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es regionale Länderbüros in Wien und Bern. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Best Western Hotels & Resorts präsentiert insgesamt sieben Einzelmarken: Best Western, Best Western Plus, Best Western Premier, Executive Residency, Vib, Glo sowie den Softbrand BW Premier Collection.

Als Dienstleistungspartner von Hotels verfolgt Best Western das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Neben zielgruppenspezifischen Katalogen in Millionenauflage stellt Best Western für alle Marktsegmente modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereit. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit mehr als 27 Millionen Mitgliedern. Weitere Informationen: www.bestwestern.de und www.bestwestern.com

 

Über OFB Projektentwicklung GmbH:

Die OFB Projektentwicklung GmbH ist eines der führenden Full-Service-Unternehmen für Projektentwicklung und Baumanagement von Gewerbeimmobilien in der Rhein-Main-Region mit Hauptsitz in Frankfurt am Main und Niederlassungen in Berlin, Erfurt und Kassel sowie Büros in München, Düsseldorf und Leipzig. Als Tochterunternehmen der Landesbank Hessen-Thüringen gehört die OFB zur Helaba Immobiliengruppe. Die OFB verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Immobiliensektor. Das Leistungspaket reicht von der Projektentwicklung – im Auftrag oder auf eigenes Risiko – über Baulandentwicklung bis zur Generalübernahme. Getreu dem Firmenmotto „Substanz schafft Werte“ betreut die OFB ihre Kunden langfristig von der ersten Planungsidee bis zum Einzug und dem anschließenden Real Estate Management.  Das gezielte Zusammenwirken ökonomischer, ökologischer und sozialer Bestandteile steht dabei konsequent im Vordergrund. Dazu gehört, dass das Unternehmen bei nahezu allen neu entwickelten Gebäuden Zertifizierungen anstrebt, die innovativ und richtungsweisend in ihrer Kategorie sind.

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Central Europe GmbH

Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn

Anke Cimbal, Direktorin Unternehmenskommunikation
Tel. +49 (61 96) 47 24 -301, Fax +49 (61 96) 47 24 129
E-Mail: presse@bestwestern.de
Internet: www.bestwestern.de/presse

OFB Projektentwicklung GmbH

Speicherstraße 55
60327 Frankfurt am Main
www.ofb.de
Pressekontakt:
OFB c/o Agentur PSM&W Kommunikation GmbH
Timo Mussler
Tel.: +49 69 970705-26
E-Mail: timo.mussler@psmw.de

 

unitels consulting GmbH

Frankfurter Str. 10-14

65760 Eschborn

Telefon: +49 (06196) 4724700

Fax:        +49 (06196) 4724799

E-Mail:   kontakt@unitels.de